Programm Halle - Leipzig

Museen
Veranstaltungen

Programm Halle - Leipzig
83 Museen

Alte Börse

Die Alte Börse ist Leipzigs ältester Barockbau. 1678 von Leipziger Kaufleuten errichtet, diente er 200 Jahre lang als repräsentativer Versammlungsort. Heute wird die Alte Börse für Konzerte, Vorträge oder auch private Feste genutzt.

Antikenmuseum der Universität Leipzig

© Peter Franke

Griechische, etruskische und römische Originalwerke geben ein anschauliches Bild von Mythologie, Religion, Totenbrauch und dem täglichen Leben der antiken Mittelmeerwelt.

Kulinarische KöstlichkeitenDas Gasthaus „Alte Nikolaischule“ ist geöffnet.

Forum Take 5

Die Take5 ist ein museumspädagogisches Zentrum, das vom Ägyptischen Museum, dem Antikenmuseum, dem Institut für Altorientalistik, der Sammlung Ur- und Frühgeschichte und der Kustodie bespielt wird. Es steht ganz im Zeichen der Vermittlung kultureller Pluralität.

Gipsabguss-Sammlung / Antikenmuseum der Universität Leipzig/ Dittrichring

Antikenmuseum_Depot_III

Blick in Depot der Abguss-Sammlung

Die Gipsabguss-Sammlung des Antikenmuseums der Universität Leipzig umfasst etwa 800 historische Gipsabgüsse griechischer und römischer Skulpturen aus bedeutenden Antikenmuseen der Welt. Sie sind für archäologische Lehre und Forschung von unschätzbarem Wert.

Bach-Museum

Im Jubiläumsjahr "300 Jahre Bach in Leipzig" lockt das Bach-Museum mit neuen Angeboten. Erleben Sie Bach in szenischen 3D-Hörspielen oder bringen Sie Kaffeemühle und Schnupftabakdose in der interaktiven Komponierstube zum Klingen.

Deutsches Buch- und Schriftmuseum

Außenansicht bei Nacht

Das Deutsche Buch- und Schriftmuseum der Deutschen Nationalbibliothek ist wissenschaftliche Dokumentationsstätte für die Buch- und Medienkultur sowie Ausstellungs- und Erlebnisort für Jung und Alt.

Kulinarische KöstlichkeitenVerkauf von Speisen und Getränken

Deutsches Kleingärtnermuseum

© Deutsches Kleingärtnermuseum

Inmitten der denkmalgeschützten Gartenanlage des ersten deutschen Schrebervereins befindet sich das weltweit einmalige Kleingärtnermuseum. Neben der Dauer- und Kabinettausstellung können drei Schaugärten besichtigt werden.

Kulinarische Köstlichkeiten"Schrebers Restaurant und Biergarten" ist geöffnet.

Ehemalige zentrale Hinrichtungsstätte der DDR

© Frank Jabin

In einem separaten Teil der früheren Haftanstalt im Leipziger Süden befand sich ab 1960 die Hinrichtungsstätte. In den original erhaltenen Räumen wurden alle DDR-Todesurteile unter absoluter Geheimhaltung vollstreckt.

Eisenbahnmuseum

© L. König

Das Eisenbahnmuseum Leipzig veranstaltet regelmäßig Sonderfahrten mit Dampf- oder Diesellokomotiven zu interessanten Zielen, lädt im Frühjahr und Herbst zu den Leipziger Eisenbahntagen ein und bietet Dampfseminare an, die den Beruf des Dampflokführers erlebbar machen.

Kulinarische KöstlichkeitenFür Getränke und einen kleinen Imbiss ist gesorgt, schließlich wird es eine lange Nacht.

G2 Kunsthalle

Ausstellungsansicht mit Arbeiten von Tomas Saraceno, Kristina Schuldt, Julius Heinemann, Benedikt Leonhardt, Anna Nero und Annika Kleist. Photo: Dotgain.web

Arbeiten von Kristina Schuldt, Julius Heinemann, Benedikt Leonhardt, Anna Nero und Annika Kleist. Foto: dotgain.info

Die G2 Kunsthalle Leipzig zeigt seit 2015 in einem ehemaligen Rechenzentrum gegenüber der Thomaskirche wechselnde Sonderausstellungen junger und etablierter, lokaler und internationaler Künstler*innen, sowie dauerhaft einen Teil der Sammlung Hildebrand. Der Schwerpunkt der Sammlung liegt im Bereich der Gegenwartsmalerei in Leipzig erweitert um andere Medien sowie aktuelle nationale und internationale Positionen.