HalleHalle - LeipzigLeipzig

Antikenmuseum der Universität Leipzig

© Peter Franke

Griechische, etruskische und römische Originalwerke geben ein anschauliches Bild von Mythologie, Religion, Totenbrauch und dem täglichen Leben der antiken Mittelmeerwelt.

Kulinarische KöstlichkeitenDas Gasthaus „Alte Nikolaischule“ ist geöffnet.

Anfahrt

Mit dem Laden der Karte akzeptieren sie die Datenschutzbestimmungen von Google.
Augustusplatz
Sonderlinie 32 Sonderlinien
Sonderlinie 33 Sonderlinien
Sonderlinie 34 Sonderlinien
Augustusplatz
Tram 1
Tram 7
Tram 8
Tram 11
Tram 12
Tram 14
Tram 15
Tram 16
Tram 34
Markt
S 6

Erreichbarkeit:

Veranstaltungen

Brüchige Gläser, flüchtige Farben und dauerhafter Stein?! Zeugnisse vergangener Zeiten.

© Peter Franke

Welche Materialien haben sich aus dem Leben vergangener Gesellschaften erhalten? Und wie können sie uns helfen, uns einer längst vergangenen Zeit anzunähern? Über diese Fragen wollen wir in der Führung ins Gespräch kommen.

Riechen wie die Griechen

© Peter Franke

Bereits zur Zeit der alten Griechen und Römer gehörten Parfums, wohlriechende Salben und Schmuck zur Grundausstattung wohlhabender Menschen. Bei der Führung erhalten die Kinder Einblicke in die antike Körperpflege und können selbst mitwirken.

Im Dienste des Dionysos -Trinkkultur im antiken Griechenland

© Peter Franke

Wie heute gab es in der Antike Situationen, aus denen der Genuss von Alkohol kaum wegzudenken ist. Wir betrachten, wie das Trinken vor 2500 Jahren gesellschaftlich verankert war und welche Keramikgefäße bei antiken Festlichkeiten verwendet wurden.

Antikenmuseum inklusiv – Museum für Alle

© Peter Franke

Seit 2019 sind barrierefreie Stationen fester Bestandteil des Antikenmuseums. Sie können Ihnen die Hinterlassenschaften antiker Kulturen zum Greifen nahe bringen.

In Begleitung eines/r Gebärdendolmetschers/-in.

Was von den Etruskern übrig blieb…

© Peter Franke

Die etruskische Kultur ist bekannt für zahlreiche handwerkliche Erzeugnisse. Auch in der Sammlung des Antikenmuseums befinden sich meisterhafte Artefakte, die noch heute das Leben der etruskischen Gemeinschaften bezeugen.

Schlachtfeld und Kindsbett – Geschlechterrollen im antiken Griechenland

© Peter Franke

Eine Frage des Geschlechts? Was mochte „typisch Mann“ und „typisch Frau“ in der Antike gewesen sein? Die Führung nimmt sich dieser Frage an und gibt Einblicke in die Darstellung von Geschlechterrollen im antiken Mittelmeerraum.

Athena, Aphrodite und die Amazonen – Göttinnen und Heroinen in antiken Bildern

© Peter Franke

Warum tragen wir Eulen nach Athen und was hat der Amazonas mit der griechischen Mythologie zu tun? Wir entführen in die Bilderwelten von sagenhaften Frauen und folgen ihren Spuren durch die Dauerausstellung im Antikenmuseum.

Was entscheidet das Los? Politische Teilhabe im antiken Griechenland

© Peter Franke

Studierende der Altertumswissenschaften der Universität Leipzig haben eine antike Losmaschine rekonstruiert. Neben einem kurzen Vortrag zur Bedeutung von Losverfahren in der griechischen Antike wird eine Richterauslosung im klassischen Athen simuliert. Machen Sie mit bei einer zentralen Verfahrensweise der griechischen Demokratie, bei der zahlreiche politische Amtsträger in Athen ausgelost und bestimmt wurden.