Die Pianistin Almuth Schulz improvisiert live am Steinway-Flügel und lässt Kompositionen aus vielen Ländern der Welt erklingen. Heiter und tiefgründig verbindet sie alte Melodien mit freien Passagen. Die Grenzen zwischen Klassik, Jazz, Choral und Pop verwischen dabei lustvoll. Kuratorin Henrike Rucker gibt Einblicke in das Wirken der Leipziger Thomaskantoren. Sie prägten die lutherische Kirchenmusik auf dem Weg von Schütz zu Bach. Viele Werke entstanden unter dem Eindruck des Dreißigjährigen Krieges. Erhalten Sie in der klingenden Dauerausstellung einen Einblick in die Welt barocker Musikinstrumente und deren Klangfarben. Lassen Sie sich von einem virtuellen Barockorchester verzaubern und entdecken Sie einen Orgelspieltisch, an dem Bach einst spielte. Probieren Sie sich bei verschiedenen Kursen aus: Zum Mitmachen laden die Themenbereiche Robotik, 3D-Druck und VR ein. Lernen Sie die VDI GaraGe beim Rundgang durch die Wissenswelten kennen. Ulrike Dura erzählt Leipziger Geschichte(n) am Beispiel der bedeutenden großbürgerlichen Familie Küstner in den letzten vier Jahrhunderten. Ulrike Dura erzählt Leipziger Geschichte(n) am Beispiel der bedeutenden großbürgerlichen Familie Küstner in den letzten vier Jahrhunderten. Eine Führung durch die Highlights der Sonderausstellung „SCHMUCK+IMAGE“. Unser Museumscafé hält ein umfangreiches Speisen- und Getränkeangebot für Sie bereit. Auf alle alkoholfreien Kaltgetränke erhalten Sie 20 Prozent Rabatt. Zur Museumsnacht lädt das Landesmuseum in die neuen Bereiche der Dauerausstellung ein. Entdecken Sie die spannenden Funde aus der Zeit vom Mittelalter bis in die Neuzeit. Als kleine Erinnerung können Sie sich selbst einen frühmittelalterlichen Schmuckanhänger prägen.