Wen begehren wir? Und was erzählt unser Begehren über uns? Wie hängen Lust, Leidenschaft und Liebe zusammen? In ihrem neuen Band »Liebe und andere Neurosen« schreibt Katja Eichinger in zehn elektrisierenden Essays über das Wechselspiel zwischen Verlangen und Verunsicherung. Der Literaturkritik Michael Hametner unternimmt einen Streifzug durch die an Missverständnissen reiche Geschichte der deutschen Einheit in Literatur und Bildender Kunst. Dabei liefert Hametner persönliche Einlicke eines Autors, der Teil dessen ist, worüber er schreibt. Die Eichhörner AG aka Freundeskreis Buchkinder e.V. präsentiert Klassiker und Neuerscheinungen der Buchkinder. Im goldenen Tresor lesen wir aus J.R.R. Tolkiens fantastischer Reise des Hobbits Bilbo Beutlin vom Auenland nach Smaugs Einöde vor – hin und wieder zurück … Taschenlampen an! Diese interaktive Lesung handelt von einer echten Schauergeschichte aus der Zeit der Schumanns. Clara hat solche Geschichten geliebt und sich von Robert gern vorlesen lassen. Mit selbstgebastelten Schattenspielen und Soundcollagen wird die Geschichte vom Gespensterschift lebendig! Grit und Niklas Poppe erklären anhand berührender Schicksale von Kindern und Jugendlichen das wenig beachtete brachiale Umerziehungssystem in der DDR. Sie betrachten auch den Umgang mit „Schwererziehbaren“ zur NS-Zeit, das Schicksal der „Verdingkinder“ in der Schweiz sowie fragwürdige Methoden in der Bundesrepublik und in Heimen der Gegenwart.