Gedenkstätte ROTER OCHSE Halle
© Gedenkstätte Roter Ochse

Gedenkstätte ROTER OCHSE Halle

Am Kirchtor 20b, 06108 Halle (Saale)
T     0345 470698337
Die Gedenkstätte erinnert an die Opfer politischer Justiz in den Jahren 1933 – 1945 und 1945 – 1989.
  • Für Rollstuhlfahrer/-innen voll zugänglich

Anfahrt

Am Kirchtor 20b, 06108 Halle (Saale)
Neuwerk
M1
Sonderlinie M1
Diakoniewerk Halle
M1
Sonderlinie M1
Hermannstraße
T3
Tram 3
T7
Tram 7
T8
Tram 8
Diakoniewerk Halle
T8
Tram 8

Veranstaltungen

Highlight
Lesung
21:00 - 22:00
Die Weggesperrten
Grit und Niklas Poppe erklären anhand berührender Schicksale von Kindern und Jugendlichen das wenig beachtete brachiale Umerziehungssystem in der DDR. Sie betrachten auch den Umgang mit "Schwererziehbaren" zur NS-Zeit, das Schicksal der „Verdingkinder“ in der Schweiz sowie fragwürdige Methoden in der Bundesrepublik und in Heimen der Gegenwart.  
Raum:  1. OG, Seminarraum
  • Für Rollstuhlfahrer/-innen voll zugänglich