Kurzführung
18:30 – 19:00
  / 
19:30 – 20:00
  / 
20:30 – 21:00
  / 
21:30 – 22:00
  / 
22:30 – 23:00

„Kulturgut Künstlerische Drucktechniken“

In den Werkstätten der HGB findet die künstlerisch-praktische Ausbildung statt. Zu den Grafischen Werkstätten gehören: Handsatz, Buchdruck, Reproduktion, Offsetdruck und Bucheinband. Unter fachlicher Anleitung realisieren Studierende hier eigene druckgrafische Werke.

  • Für Rollstuhlfahrer voll zugänglich
Museum
Vortrag
22:00 – 23:00

„Nach Wegfall des Haftgrundes an die Gestapo zu übergeben“

Ein Vortrag von Michael Viebig über die Ermordung des Peter Hollaender aus Bad Kösen.

  • Für Rollstuhlfahrer voll zugänglich
Museum
Führung
Hinter den Kulissen
19:30 – 20:15
  / 
20:30 – 21:15

„top secret“ – Museum mit Geheimnissen

Antike, Mittelalter, Neuzeit – entdecken Sie mit uns Geheimnisse, versteckte Seiten, Hintergründe und doppelbödige Geschichten der Objekte in der Ständigen Ausstellung ANTIKE BIS HISTORISMUS.

  • Für Rollstuhlfahrer voll zugänglich
Museum
Ausstellung
18:00 – 24:00

„Vergessene Aufklärungen – Unbekannte Geschichten über den Islam in der zeitgenössischen Kunst“

In Zeiten, in denen Islamismus, Populismus und Nationalismus Emanzipation und Vielfalt bedrohen, bringt das Ausstellungsprojekt „Vergessene Aufklärungen“ Künstler/innen aus Europa, Afrika und den vorderen Orient zusammen, um die kulturellen Verbindungen zwischen Orient und Okzident in dem seit Jahrtausenden andauernden Projekt der Aufklärung des Menschen herauszuarbeiten.

  • Für Rollstuhlfahrer voll zugänglich
Museum
Aktion zum Mitmachen
Kurzführung
23:00 – 23:30

Aktiv durch die Nacht

Die Ausstellung „Popmusik in Deutschland“ bringt jeden in Schwung und animiert zur Bewegung: Mit Lipsi-Tanzeinlagen, Verkleidungsspaß und lustigen Selfie-Aktionen lässt Franziska Jenrich-Tran die Nacht ausklingen.

 

  • Für Rollstuhlfahrer voll zugänglich
Museum