Gedenkstätte für Zwangsarbeit Leipzig
© Gedenkstätte für Zwangsarbeit Leipzig

Gedenkstätte für Zwangsarbeit Leipzig

Permoserstraße 15, 04318 Leipzig
T     0341 2352075
Am authentischen Ort des ehemaligen Rüstungsbetriebs HASAG dokumentiert die Gedenkstätte das Schicksal tausender ausländischer Zwangsarbeiter/innen und KZ-Häftlinge, die während des Zweiten Weltkrieges in Leipzig zur Arbeit gezwungen wurden.
  • Für Rollstuhlfahrer eingeschränkt zugänglich

Anfahrt

Permoserstraße 15, 04318 Leipzig
Permoser/Torgauer Straße
T3
Tram 3
Permoser/Torgauer Straße
90
Bus 90

Veranstaltungen

Führung
18:00 - 18:45
  / 
19:00 - 19:45
  / 
20:00 - 20:45
  / 
21:00 - 21:45
  / 
22:00 - 22:45
Spurensuche: Zwangsarbeit in Leipzig
Die Führung bietet einen Einstieg in das Thema Zwangsarbeit während des Nationalsozialismus in Leipzig und Umgebung. Im Fokus stehen die Firmengeschichte und die Verbrechen der HASAG, die Arbeits- und Lebensbedingungen der Zwangsarbeiter/innen sowie der Umgang mit Zwangsarbeit nach 1945.
  • Für Rollstuhlfahrer eingeschränkt zugänglich