Franckesche Stiftungen
© Thomas Meinicke

Franckesche Stiftungen

Franckeplatz 1, 06110 Halle (Saale)
Historisches Waisenhaus, Haus 1
T     0345 2127450
Das beeindruckende Ensemble der um 1700 von August Hermann Francke gegründeten Schulstadt mit Historischem Waisenhaus und dem größten Fachwerkwohnhaus der Welt birgt Kleinode wie die historische Kulissenbibliothek und die einzige original erhaltene Wunderkammer der Barockzeit. Die Jahresausstellung im Historischen Waisenhaus ist vom 02. Mai – 13. Oktober 2021 zu sehen: Heilen an Leib und Seele. Medizin und Hygiene im 18. Jahrhundert. Aus Anlass der Grundsteinlegung des ersten Kinderkrankenhauses Europas vor 300 Jahren in den Franckeschen Stiftungen entführt die Ausstellung in die Welt der Medizin im 18. Jahrhundert. In dieser Zeit entspann sich eine europaweite Debatte über das Verhältnis von Körper, Seele und Gemüt. Wie wurden Krankheit und Gesundheit, Tod und Heilung erlebt? Die Ausstellung blättert dabei Themen auf, die in verblüffender Weise aktuell sind.
  • Für Rollstuhlfahrer/-innen eingeschränkt zugänglich