.
.
.
.
.
.

Plattformübergreifende Webapp für Android und Iphone

 

http://museumsnacht-halle-leipzig.de/mobile/

 

Auf dem iPhone: Tippen Sie auf die Plustaste und dann auf "Zu Home-Bildschirm" um mit nur einem Klick auf die Anwendung zugreifen zu können.

 

App für iOS:

 

https://itunes.apple.com/de/app/id855530466?mt=8

 

App für Android:

 

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.grasbauer.museumsnacht_halle_leipzig



Nein danke, ich möchte die normale Seite sehen.
Startseite Meine Museumsnacht

small
© Sofia Tscholakidi - Riesenballon vor dem Sächsischen Apothekenmuseum
small
© Jan Beger - Riesenballons vor der Galerie für Zeitgenössische Kunst in Leipzig
small
© Mirko Stock - Infostände auf dem Leipziger Marktplatz
small
© Thomas Meinicke - Franckesche Stiftungen zu Halle
small
© Moritz Steinhauer - Kustodie-Kunstsammlung der Universität Leipzig
small
© Ägyptisches Museum der Universität Leipzig
small
© Deutsches Buch und Schriftmuseum der Deutschen Nationalbibliothek
small
© Deutsches Buch- und Schriftmuseum der Deutschen Nationalbibliothek
small
© Deutsche Zentralbücherei für Blinde
small
© Stadtgeschichtliches Museum Leipzig - Festssal im Alten Rathaus - Barocktanz zum mitmachen
small
© Sofia Tscholakidi - Eröffnung auf dem Marktplatz in Leipzig mit Burkhard Jung
small
© Mendelssohn-Haus - Tableau vivant
small
© Sofia Tscholakidi - GRASSI Museum - Lebende Skulpturen
small
© GRASSI Museum für Völkerkunde - Improvisation & Freestyle Performance
small
© Sofia Tscholakidi - GRASSI Museum
small
© Sofia Tscholakidi - Galerie für Zeitgenössische Kunst

Es war eine zauberhafte Nacht in Halle und Leipzig. Die magische Atmosphäre in den Museen und Veranstaltungsorten beider Städte hat in diesem Jahr zehntausende Besucher angezogen. Mehr als 20.000 Besucher in einer Nacht, davon viele internationale Gäste, die sich für die vielfältigen Orte interessierten.

 

Besondere Besuchermagnete mit Warteschlangen waren das Stadtgeschichtliche Museum Leipzig im Alten Rathaus, das Panometer, die Museen im GRASSI, das Museum der Bildenden Künste und das Ägyptische Museum der Universität Leipzig, die Frankeschen Stiftungen zu Halle, die Stiftung Moritzburg und das Landesmuseum für Vorgeschichte Halle und viele andere mehr.



Wir danken den Besuchern, Mitarbeitern in den Museen, Künstlern, dem Servicepersonal der Infostände in Halle und Leipzig, den Fahrer der Sonderlinien, dem Security Personal, den kreativen Köpfen des Designs und der Eröffnungsveranstaltung und allen helfenden Händen. Sie haben diese magische Nacht zu einem einzigartigen Erlebnis gemacht.

 

Eröffnungsveranstaltung

Percussion- und Sambagruppe Samba Leipzig Percussion- und Sambagruppe Samba Leipzig

 

Die magische Eröffnungsveranstaltung der Museumsnacht fand auf dem Markt in Leipzig mit dem Oberbürgermeister Burkhard Jung und der Beigeordneten für Kultur und Sport der Stadt Halle, Dr. Judith Marquardt statt. Jung rezitierte aus dem Gedicht "Der Zauberlehrling" von Schiller und die Musiker der Percussion- und Sambagruppe Samba Leipzig sorgten mit ihren rhythmischen, internationalen Klängen für einen gelungenen Auftakt.

 

Infostände und Riesenballons

Infostände auf den Marktplätzen in Halle und Leipzig informierten die Besucher, gaben Tipps für Routen und Museen und verkaufen Tickets. Leuchtende Riesenballons vor den Eingängen verbreiteten ihr magisches Licht und weisen auf die bezaubernden Einrichtungen zur Museumsnacht in Halle und Leipzig hin.

 

 

Programmheft 2016
Programmheft
Startseite Archiv Presse Kontakt + Impressum Datenschutz